Transportservice Transportservice

 

 

Icke bin eene Berlinarin!

 

kleine Einführung über den Berliner Sprachgebrauch

 

Berlinisch ist eine Mundart die auch als "Berliner Schnauze" bezeichnet wird. Beim Berlinisch oder auch Berlinerisch handelt es sich nicht um einen Dialekt sondern um ein "Metrolekt" der sich aus verschiedenen Mundarten, Dialekten und Sprachen zusammensetzt, wie dem märkischen Platt, das Niederländische, Jiddische und zum Beispiel aus dem Französichen kommt aus der Lameng - (a la main), Fisimantenten - (visitzez ma tente) oder Scheese für Auto - (la chaise).

Übersetzung: „det mach ick doch aus der lameng“ - einfach aus dem Handgelenk herraus oder

„Nu mach keene Fisimatenten “ - nun hab mal keine Ausflüchte und mach keine Mätzchen

Im damaligen Westteil von Berlin galt lange Zeit Berlinisch als "proletarisch" und eine Mundart die dem "niederen" Volk zugehörig war. So durfte ich zum Beispiel im Kindergarten niemals Berlinern, es wurde mir streng abgewöhnt.

 

Adelheid  | Ihr Kleintransport mit Herz und Schnauze

 

Leider ist es so, dass die Berliner Mundart immer mehr Verdrängt wird und in den Hintergrund tritt, da sie als absolut plumt, schnoddrig und einfach "unfein" klingt. Da die Eigenheit der Berliner Sprache sehr gerade heraus und absolut schonungslos ist, schreckt sie oft die Menschen ab. Aber der Berliner hat sehr viel Herz und das sitzt am rechten Fleck, trotz seiner großen Schnauze.

 

Hier nun einige sehr bekannte Berliner Sprüche und Wörter mit Übersetzung.

Ich liebe meine Stadt Berlin und es ist einfach unmöglich ganz Berlin zu kennen. Es gibt immer wieder Neues in Berlin zu entdecken. Berlin ist chaotisch, weltoffen, stressig, mal dreckig, mal sauber aber kann auch einfach nur unheimlich ruhig sein, so dass man das Gefühl hat im Dorf zu Leben und nicht in Welthauptstadt Berlin. Jeder findet hier seinen Stadtteil der zu einem passt.